Erneuerung gemeinsam

Eva Wagensommerer OCDS am 29. April 2017
Erneuerung gemeinsam

…und immer wieder neu!

Ein Nachmittag im Karmel Mater Dolorosa. Karmelitinnen, OCDS-Mitglieder und Gäste lauschen dem  Impuls des Geistlichen Beirats der kommissarischen OCDS-Gemeinde, P. Paul, - in Folge gibt es  lebhaften Austausch darüber.

Die Erneuerung der Versprechen im OCDS und die Gelübdeerneuerung der Schwestern lässt sich gut in die Eucharistiefeier einbauen und ist immer wieder ein schönes Zeichen der Verbundenheit.

Danach darf natürlich Speis und Trank nicht fehlen, und dabei entwickeln sich immer überraschende Gespräche, Ideen und Anregungen.

Hierher passt die Formulierung einer Fürbitte aus der Messfeier, darin ist unser Erleben und unser Wunsch zusammengefasst:

„Lass die Karmeliten und Karmelitinnen und die Mitglieder des Säkularordens

in inniger Freundschaft mit Christus leben, die Nöte der Menschen im Herzen tragen

und mit Eifer eintreten für das Wachsen des Gottesreiches in dieser Welt.“